Startseite Tagesprogramm Eintrittspreise Hallenübersicht Impressionen Wetter Anfahrt Kontakt RAM Regio Erfurt“ title=

30. Thüringen Ausstellung: Jubiläumsmesse mit vielfältigem Angebot und Überraschungen

So abwechslungsreich wie nie: Thüringens größte Messe vom 29.2. bis 8.3.2020 – mehr als 750 Aussteller in der Erfurter Messe – neun Tage rund ums Bauen, Wohnen und schöner Leben – Familienmesse mit Überraschungen zum Jubiläum – drei integrierte Messen erweitern das Angebot – zwei Familienwochenenden – kostenlose Fachvorträge 


Erfurt, 27.12.2019 – Die Thüringen Ausstellung feiert Jubiläum: Vom 29. Februar bis 8. März 2020 öffnet sie bereits zum 30. Mal ihre Türen. 750 Aussteller präsentieren dann in der voll ausgebuchten Messe sowie der extra aufgestellten Gartenhalle ihre Angebote rund ums Bauen, Wohnen und schöner Leben. Hier gibt es die geballte Ladung an Information, Inspiration und Beratung – samt einmaliger Möglichkeit, die Angebote auf kurzem Weg zu vergleichen. Die Thüringen Ausstellung ist die Erlebnismesse für die ganze Familie und bietet im Jubiläumsjahr zusätzliche Überraschungen – zum Beispiel ein Begrüßungsgeschenk für Besucher (so lange der Vorrat reicht), eine Fotobox für lustige Erinnerungsfotos oder einen Rückblick auf 30 Jahre Thüringen Ausstellung. Wieder mit dabei sind die beliebten Spezial-Messen „Hochzeit & Feste“, die Thüringer Immobilienbörse „ThüMobilien“ (beides: 29. Februar und 1. März) und die Thüringer GesundheitsMesse (7. und 8. März) am Abschlusswochenende.

Wer am Haus, der Wohnung oder dem Garten etwas modernisieren oder bauen will, ist bei der Thüringen Ausstellung genau richtig. Der größte Schwerpunkt liegt auf den Themen Bauen, Modernisieren, Energie sparen und Garten: Vom Keller samt Heizung bis zum Dach mit der Solaranlage und einer Lösung, den so selbst produzierten Strom auch unterwegs zu nutzen, bietet die Thüringen Ausstellung die passenden Ansprechpartner. Ob Türen, Fenster, Fußböden, Treppe, Küche oder Bad, Garage, Kleinkläranlage, Tore oder Zäune – hier stehen die Experten mit neuen Angeboten und ihrer bewährten Handwerkerleistung. Die Besucher können sich beraten lassen, die Angebote auf kurzem Weg vergleichen und auch gleich beauftragen.

Das gilt auch für die anderen Schwerpunkte vom „Garten“ einschließlich Garten- und Landschaftsbau über „Wohnen & Haushalt“ mit praktischen Alltagshelfern und eleganten Möbeln bis „Kreatives und Mode“ mit entsprechenden Ausstellern, der Bastel-Sonderschau von Freitag bis Sonntag (6. bis 8. März) und den Ausstellern im Bereich „Dienstleistungen & Information“. Ein beliebter Schwerpunkt sind die Themen „Essen & Trinken“ mit der Jubiläums-Bierbar, Spezialitäten fürs Schlemmen auf der Messe und internationalen wie Thüringer Produkten für zu Hause.

Übrigens: In zwei Vortragsforen geben Experten Informationen zum Bauen und zur Modernisierung und verraten Hobbygärtnern Tricks. Man kann mit ihnen ins Gespräch kommen und gemeinsam diskutieren.


Gebündelte Fachangebote


Acht Sonderschauen bündeln Aussteller eines Themas. Beispielsweise die Sonderschau „Innotech – Innovative Technik im Haus“. Hier kann man schon heute sehen, was morgen allgemeiner Stand der Technik wird – u.a. klimaverträglich hergestellte und betriebene Wärmepumpen für den Privathaushalt, Batterien, die bis -50 Grad Celsius funktionieren, oder die interaktive 3-D-Montage-Hilfe per Tablet. Alles anwendebereit und sofort einsetzbar. 


Der „Bazar der Nationen“ bringt 21 Aussteller (40 Prozent mehr als beim Testlauf 2019) u.a. aus Kenia und Peru, Indien, Nepal oder dem Iran zusammen. Unter einem Baldachin wie aus 1001 Nacht kann man sich hier wie auf einem orientalischen Basar fühlen. Handgefertigte Teppiche, afrikanisches Kunsthandwerk, edle Seidentücher, Kaschmir-Schals, getrocknete Früchte oder klassisches Baklava – eintauchen und sich an einen anderen Ort versetzt fühlen.


Ebenfalls um Genuss geht es bei der beliebten Sonderschau „Regionale Produkte Thüringen: entdecken & genießen“. Hier präsentieren Aussteller aus Thüringen ihre Angebote, die man kosten, kaufen und vor Ort in Biergarten-Atmosphäre genießen kann. Zusätzlich gibt es dieses Jahr Ausflugstipps in die Regionen, in denen die Spezialitäten wie Klöße, Filinchen, Schokoladenspezialitäten, Watzdorfer Bier oder Thüringer Fleischwaren hergestellt werden. Dieses Jahr erwarten die Besucher an den Ständen nicht nur die beliebten Delikatessen, sondern auch Informationen zu touristischen Ausflugstipps in die Regionen, aus denen die Produkte kommen.


Einen Einblick in Thüringer Handwerk bietet die Sonderschau „Die Gute Form“, die die besten Gesellenstücke des Thüringer Tischler-Handwerks zeigt – bei der Jubiläumsschau so viele wie nie. Eine gute Inspirationsquelle für die eigenen vier Wände. 


Selbst basteln und für zu Hause Bastelmaterial einkaufen lässt sich bei der Sonderschau „Kreativmarkt Ideen mit Herz“ von Freitag, 6. März, bis Sonntag, 8. März. Und die Sonderschau „Kunst verbindet“ zeigt parallel Malerei, Skulpturen und Gebrauchskunst junger Künstler aus dem Freistaat. 


Schuhe und Hosenträger, Tipps für den Bart und einen guten Gin verkosten – die Sonderschau „Gentleman-Lounge“ im Rahmen der Spezialmesse „Hochzeit & Feste“ ist für Männer gemacht. Hier können sie sich in entspannter Atmosphäre um ihre Themen rund um die schönen Feste im Leben informieren.


Blechkuchen-Wettbewerb und Spartage


Thementage sorgen für Abwechslung – beispielsweise die zwei Familienwochenenden, an denen es zusätzliche Angebote für die kleinen Besucher gibt. Am Eröffnungswochenende (29. Februar und 1. März) geschieht das unter anderem mit Sportangeboten und einem Bobby-Car-Parcours, mit Puppenspielern der Landesarbeitsgemeinschaft Puppenspiel und Tieren des Erfurter Zoos. Auch dabei: die größte Schulranzenmesse Deutschlands mit riesiger Auswahl an Rucksäcken und Ranzen. 


Am Messemontag, 2. März, ist Seniorentag. Menschen ab 60 Jahre zahlen an dem Tag den ermäßigten Eintritt und es gibt ein Extraprogramm für die reifere Generation mit Skatturnier und der Hobby-Kontaktbörse. Dienstag, 3. März, ist Konditorentag mit einerseits kunstvoll gestalteten Torten von Konditoren, andererseits mit dem Wettbewerb „Bester Thüringer Blechkuchen“, an dem sich jeder mit dem eigenen Kuchen beteiligen kann. Teilnahmebedingungen auf der Internetseite www.thueringen-ausstellung.de unter „Besucher“ und dort „Blechkuchenwettbewerb“. Am Mittwoch, 4. März, geht es um die Wurst – nämlich beim Thüringer Wursttag, an dem Thüringer Fleischer ihre Wurst prüfen lassen und Gesellen zeigen, wie sie Platten aus Wurst und Käse appetitlich anrichten können. 


Donnerstag und Freitag sind etwas für Schnäppchenjäger: Der Donnerstag (5. März) heißt Partnertag, weil man zu zweit nur einmal Eintritt zahlt. Und am Langen Freitag (6. März) lohnt auch das späte Kommen um 17 Uhr. Dann zahlt man nur noch 3,50 Euro Eintritt, aber die Thüringen Ausstellung ist ausnahmsweise bis 20 Uhr geöffnet. Zudem kann man den ganzen Tag über kostenlos parken.


Den Abschluss macht wieder ein Familienwochenende (7. und 8. März) – dann u.a. dem Rudolstädter Unternehmen, das die Ankerbausteine herstellt – Kultbausteine, die in der ganzen Welt Fans haben. Oder mit dem Comicpark Erfurt, der zum Thüringen-Ausstellung-Jubiläum am Sonnabend eine moderierte Cosplay-Show präsentiert. Das heißt, Menschen, die sich wie ihre Comic- und Fantasy-Helden verkleiden, zeigen die Verkleidungen und sprechen über sie.


Feiern, Haus bauen, Gesundheit – drei integrierte Spezial-Messen


Drei Spezial-Messen erweitern das Angebot der Thüringen Ausstellung. Die „Hochzeit & Feste“ am Eröffnungswochenende (29. Februar bis 1. März) ist mit rund 100 Ausstellern der Ort für alle, die eine Feier planen. Die größte Messe zum Thema in Thüringen bietet u.a. Anbieter mit Brautkleidern und Herrenanzügen, Schmuck, Locations und Caterer, Fotografen, Limousinen, Künstler oder einen Wedding-Planer. In drei täglichen Modenschauen werden herrliche Brautkleider und edle Anzüge präsentiert. Und auch Kleidung für die wichtigsten Feste junger Menschen ist dabei – eine Inspiration für Jugendweihe, Konfirmation und Abschlussball.


Die neue Sonderschau „Gentleman-Lounge“ bietet Männern Angebote nach ihrem Geschmack: für Bart, Hosenträger und Schuhe zum Beispiel. Oder man testet in entspannter Atmosphäre einen guten Gin. 


Ebenfalls an diesem Wochenende findet die „ThüMobilien – Thüringens Immobilienbörse“ statt mit Angeboten für alle, die sich den Traum vom Eigenheim erfüllen wollen. Finanzierung, Fertighausbau, Baubegleitung oder Bauherrenberaterverband – hier stehen die Experten für Fragen bereit.


Die 13. „Thüringer GesundheitsMesse“ ist die größte Spezialmesse zum Thema im Freistaat. 120 Aussteller – Kliniken bis Alternativmedizin – präsentieren ihre Angebote. Dazu kommen Dutzende Vorträge von Gesundheitsexperten und Medizinern sowie zahlreiche kostenlose Gesundheits-Checks.

Öffnungszeiten und Preise

Die 30. Thüringen Ausstellung findet vom 29. Februar bis 8. März 2020 in der Erfurter Messe statt. Sie ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet; am Langen Freitag, 6. März, bis 20 Uhr. Einlassschluss ist jeweils eine Stunde vor Messe-Ende.


Der Eintritt liegt bei 10 Euro pro Person. Ermäßigt zahlt man 8 Euro. Diese Ermäßigung gilt für Schüler, Studenten, Gruppen ab 15 Personen, Menschen mit Behinderung, Soldaten mit Truppenausweis. Kinder bis einschließlich sechs Jahren haben kostenlosen Eintritt. Für Familien lohnt sich auch die Familienkarte, bei der für 22  Euro zwei Erwachsene und bis zu vier Kinder unter 18 Jahren die Messe besuchen können. Montag bis Freitag gibt es mit dem Nachmittagsticket ein Sonderangebot – ab 14 Uhr zahlt man dann nur fünf Euro Eintritt.


Vom Jubiläum profitiert, wer wie die Thüringen Ausstellung 30 wird: Alle Besucher des Jahrgangs 1990 haben am Eröffnungstag freien Eintritt.


Sparmöglichkeiten bieten auch die Thementage: Am Seniorentag, Montag, dem 2. März, zahlen Menschen ab 60 Jahren nur 8 Euro Eintritt. Am Partnertag – Donnerstag, 5. März – zahlen zwei Personen zusammen nur einmal Eintritt, also zusammen 10 Euro. Und am Langen Freitag, 6. März, kann man sowohl den ganzen Tag über kostenlos parken, als auch ab 17 Uhr die Thüringen Ausstellung für 3,50 Euro besuchen – das lohnt sich auch dann noch, denn sie ist an dem Tag bis 20 Uhr geöffnet, einschließlich verlängertem Programm.


Extratipp: Wer mit dem Thüringen Ticket der Deutschen Bahn anreist, kann zwei Euro auf den regulären Eintritt sparen – und in Erfurt bis direkt vor die Messetür fahren. 


Auch Online-Tickets bieten Vorteile: schnelle Buchung, kein Anstehen vor Ort und das Fünf-Freunde-Ticket, das es nur online gibt. Zur Buchung auf den Link „Ticket-Shop“ auf der Internetseite gehen: www.thueringen-ausstellung.de.

Weitere Informationen


Weitere Informationen finden sich auf der Internetseite www.thueringen-ausstellung.de sowie der kostenlosen App „Thüringen Ausstellung“. Die Messe wird regelmäßig in den sozialen Medien begleitet, sowohl bei Facebook unter www.facebook.com/thueringen.ausstellung als auch bei Instagram. Hier lautet die Adresse www.instagram.com/thueringenausstellung.


Anschläge: 10.511

Medienkontakt:

RAM Regio Ausstellungs GmbH Erfurt

Constanze Kreuser (Geschäftsführerin)

Julia Reinard (Presse)

Cyriakstraße 27a

99094 Erfurt

Telefon: 0361/56 555 26 & 0162/32 30 701

Fax: 0361/56 555 10

E-Mail: presse@ram-messe.de

 


Pressemeldungen zum Download:

09.07.2019: Pressemeldung "Ausstellungsbeirat tagt zum 30. Jubiläum der Thüringen Ausstellung"


27.12.2019: Pressemeldung: 30. Thüringen Ausstellung: Jubiläumsmesse mit vielfältigem Angebot und Überraschungen